Weinlese 2017

Kurzbericht von Georg Preisinger

 

"Der Jahrgang 2017 stellte uns vor einige Herausforderungen. Nachdem wir im Frühling den Spätfrost durch intensives Räuchern nur um Haaresbreite abwenden konnten, kämpften wir im Sommer in einigen Lagen mit massiven Hagelschäden.

Der restliche Sommer brachte uns dann aber trotzdem etwas Regen und sehr viel Sonne. Dadurch reiften die Trauben ideal. Die Weinlese war begleitet von einem wunderschönem Herbst und wir konnten gesunde und reife Trauben verarbeiten.

Die Weine spiegelen diese hervorragende Traubenqualität wider und wir haben besonders gute Weiss- und Rotweine im Keller. Ein schöner Jahrgang, den man auf keinen Fall auslassen darf."

wl